Archiv der Kategorie: Langhanteln

Langhantelstange kaufen – Das ist zu beachten

Eine Langhantelstange bildet für ein gut ausgestattetes Homegym die Grundlage: Sie ist ideal für Grundübungen wie Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken oder Langhantelrudern. Generell empfielt sich eine Olympia-Langhantelstange. Eine genormte Olympia-Langhantelstange hat eine Gesamtbreite von 220cm und einen Durchmesser von 50mm. Wer seine Langhantelstange in einem Power-Rack nutzen möchte, sollte auf eine Olympia-Langhantel setzen. Denn eine zu kurze Stange macht die Nutzung im Rack unmöglich: Je nach Power-Rack wird eine bestimmtes Innenmaß der Griffstange vorausgesetzt. Dies beträgt bei einer Olympiastange 131cm, hier ist man auf der sicheren Seite. Langhantelstange kaufen – Das ist zu beachten weiterlesen

Gewichtsscheiben für die Langhantel

Der Lochdurchmesser – 30mm versus 50mm Gewichte

Die Gewichtsscheiben, für die man sich entscheidet, müssen natürlich zur gewählten Langhantel passen (siehe Der richtige Langhanteldurchmesser). Wenn man sich für eine genormte Olympialanghantelstange entschieden hat, braucht man einen Lochdurchmesser von 50mm, während andere, nicht genormte Stangen, auch eine 30mm Auflage besitzen können. Vorteile von 30mm Gewichten: Dank der kleinen Lochung können diese meist auch für eine Kurzhanteln benutzt werden.

Gewichtsscheiben für die Langhantel weiterlesen

Pflege einer Langhantelstange

Aufgrund Absonderungen vom Training, wie Magnesiumreste, Schweißpartikel oder Hautabschürfungen sollte eine Langhantelstange regelmäßig gereinigt werden. Insbesondere Magnesiumreste können schnell zu Rost der Stange führen. Zum Entfernen dieser Partikel empfiehlt sich eine einfache Kunststoffbürste, die im Baumarkt oder online erhältlich sind. Schweiß kann natürlich nach dem Training direkt abgetupft werden. Pflege einer Langhantelstange weiterlesen

Langhanteln: Die passende Rändelung („Knurling“)

Starke versus schwache Rändelung

Ob man eine weiche oder harte Rändelung bevorzugt, ist nicht nur geschmackssache: Es hängt auch von den bevorzugten Trainingsübungen ab: Für Übungen, die viel Griffkraft benötigen, ist eine tiefere Rändelung zu bevorzugen. Bei Übungen, die mit weniger Gewicht ausgeführt werden, kann eine schwäche Rändelung von Vorteil sein. Dies hat den Grund, dass die Handflächen weniger gereizt werden und somit weniger Blasen und Hautrisse entstehen. Langhanteln: Die passende Rändelung („Knurling“) weiterlesen

Die Beschichtung einer Langhantelstange

Die Wahl der Beschichtung einer Langhantel ist nicht nur eine optische Entscheidung, sondern geht auch mit der Beständigkeit der Stange gegenüber äußere Einflüsse einher. Schwitzige Hände, feuchte Lagerung, Kreidereste oder andere Faktoren brauchen eine robuste Beschichtung, die den Stahl der Hantel vor Korrosion und Rost schützt. Die Beschichtung einer Langhantelstange weiterlesen